Liste des communes

Découvrez-les :

Rechercher
Accueil » Wilkommen in Sancey

Wilkommen in Sancey

 

Sancey ist in 54 m. Höhe. Es gibt 1450 Einwohner. Sancey liegt 21 km von der Autobahn (L'isle sur le Doubs), 50km von Besançon und 180 km von Genf entfernt. Es gibt eine neoromanische Basilika und Geschäfte. Es gibt 17 Dörfer in dem Tal von Sancey. Im Franche- Comté ist unsere Spezialität der Comté (Käse) und die Kühe (die Montbéliard Rasse) . Sie können den Käse in verschiedenen Restaurants probieren.

Bei uns ist die Luft rein, und es gibt viele und natürliche Wälder und Wiesen zum Wandern , Fahrrad fahren und Reiten.

Der Besuch in Sancey Le Long


BasilikaÜbersetz von Chloé Besançon und Elisa Grosjean

Hier gibt es die Basilika und das Geburtshaus von der Heiligen Jeanne Antide.

Der Stil der Basilika ist neoromanisch,sie ist in 1928 in Sancey Le Long gebaut.

Der Eintritt ist frei, Informationen:
Telefon : 03-81-86-82-41.








Es gibt gleich daneben auch das „Blumenhaus“. Es hat einen großen, blühenden Garten und es wird auch Honig von Guy und Colette RENAUDhergestellt.

Rue de la Basilique
Sancey Le Long 25430

Die Besichtigung ist frei
Es ist schön.








Die Käserei ist schließlich auch in Sancey le Long.
Sie macht den Comté, den traditionellen Käse aus dem Franche Comté und die Cancoillotte (mehr als 5000 Töpfe).

Öffnungszeiten:

Montag bis 10:00-12:00 Uhr
Von Dienstag bis Freitag : 9-12 Uhr und 16-18Uhr
Geschlossen an Sonn-, und Feiertagen
Telefon : 03-81-86-30-25
Adresse: 55 Grande rue 25430 Sancey-Le-Long



Der Besuch in Belvoir

Übersetz von Emma Gauthier und Chloé Renard

DAS SCHLOSS



Das Schloss von Belvoir (XII -XV jahrhundert) ist eingeschrieben in dem zusätzlichen Inventar von historischen Monumenten. Es ist gebaut am Anfang des Mittelalters auf einer Gallierstadt. Die Besichtigung erlaubt die verschieden Gebäude, die Kapelle und das Mobiliar zu bewundern.






Besichtigung :
offen an Ostern und an Allerheiligen, an Sonntagen und Feiertagen und jeden Tag im Juli und August.
Andere Daten auf Nachfrage.
Geöffnet : 10 Uhr – 11Uhr30 am Morgen und 14 Uhr -17Uhr30 am Nachmittag



DIE MARKTHALLE




Belvoir ist bekannt für seine Burg aber das kleine Dorf, gebaut auf einer felsigen Flanke, besetzt von der Burg, ist auch bekannt für seine Markthalle.






Die Markthalle von Belvoir (XV – XVI Jahrhundert) ist ein einzigartiges Monument für seine Architektur. Jeden Freitag im Juli und August um 17 Uhr, organisiert das Dorf einen Markt unter der Markthalle (Eintritt frei).

Geführte Besichtigung des Dorfes ( Dauer : 1 Uhr 30) um 16 Uhr und 18 Uhr während des Marktes.



Entdecken Sie das Tal von Sancey

Übersetz von Lucie Grosjean und Carla Colaiacovo


-Machen Sie einen kleinen Ausflug zu Fuβ ! :

Schleife 1: ohne Schwierig keit

Schleife 2 : mittlere Schwierig keit

Schleife 3 : mittlere Schwierig keit

Schleife 4 : mittlere Schwierig keit

Schleife 5 : mittlere Schwierig keit

Schleife 6 : mittlere Schwierig keit


Das ist die Karte für Wanderungen :

http://vallonsancey.fr/assets/files/decouvrir/Depliant-Rando.pdf



-Machen Sie eine kleine Tour mit einem Mountain-bike.

Das ist die Internet-seite :

http://chazot.vtt.free.fr/



-Machen Sie einen kleinen Ritt unter freiem Himmel.

Das ist die Internet-seite :

http://www.ferme-equestre-chambres-hotes.com/



- Erforschen Sie die Windkrafträder in Lomont.

Das ist die Internet-seite :

http://www.vallonsancey.fr/assets/files/decouvrir/brochure-site-eolien.pdf


Ein deutscher Steinmetz in Sancey le Long

Text von Léo Schär und Antoine Simonin nach einem Interview mit dem deutschen Steinhauer.


Claus Jaumann ist ein Deutscher, der in Frankreich arbeitet. Er ist Steinmetz.

Er kam nach Frankreich, weil er die französische Kultur, das Essen, die Burgen und natürlich die Steine liebt, und das alles hier entdeckt hat. Der helle Stein des Steinbruchs in Sancey hat ihm besonders gefallen.

Er hat nicht wirklich das Gefühl, sein Land verlassen zu haben, weil er hier nur in einer etwas anderen Region Europas wohnt und sich eher als Europäer fühlt.

Er weist darauf hin, dass die Gegend hier sehr schön ist,dass es eine gute Küche gibt und er mag die Bevölkerung, die sehr freundlich ist.

Zunächst lebte er nur an Wochenenden und Feiertagen in Frankreich, jetzt hat er seinen ständigen Wohnsitz in Sancey.





Adresse:

16 Lieu-dit Vignottes, 25430 Sancey-le-Long